Meine erste Rede

Seit einigen Wochen bin ich Mitglied bei "Brainstormers", einem lokalen Club von Toastmasters International. Das ist ein Club, bei dem es um die Verbesserung der eigenen Redefähigkeiten geht. Dazu gibt es ein Handbuch, in dem verschiedene Redeprojekte beschrieben sind. Diese Reden werden - und das ist das besondere - dann vom Publikum (sehr wohlwollend) bewertet, das heisst man bekommt echtes Feedback und kann sich dann daran orientieren.

Gestern also war es soweit: ich hielt meine erste vorbereitete Rede, den "Eisbrecher" - das ist auch das einzige Projekt mit einem vorgegebenen Thema - dem Redner selbst.

Übrigens müsst ihr keine Angst haben, wenn ihr dort sprecht: das optional erstellte Video ist nur euch zugänglich (ausser ihr stellt es, so wie ich, online ;-) )

Hier also meiner erste Rede: (Das "als ich in der 1. Klasse war" ist ein bisschen abgeschnitten.

Der häufigste Kritikpunkt war, dass ich zu schnell gesprochen habe und zu wenig Pausen gemacht habe. Ich hoffe, dass ich das in Zukunft abstellen kann.

Mit fiel noch auf, dass ich manchmal recht unmotiviert mit den Armen wackle ;-) - aber trotzdem bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meiner Leistung gestern.

Was könnte ich noch besser machen? Was war gut? Ich würde mich über noch mehr Feedback freuen, damit meine nächste Rede besser werden kann.